Rauchmelder-Melder-Sensoren von Gira

Der Gira Rauchmelder basic/VdS kann Leben retten. Gefährliche Rauchentwicklung erkennt er sofort und schlägt Alarm. Dabei arbeitet er nach dem photoelektrischen Streulichtprinzip: Rauch, der sich bei Bränden entwickelt, enthält feine Rauchpartikel. Die Dichte dieser Rauchpartikel wird vom Rauchmelder gemessen. Eine Diode in dem Gerät sendet stetig Lichtsignale aus, und eine Fotozelle wertet das durch Rauchpartikel entstehende Streulicht aus. Alarm wird ausgelöst, sobald die Konzentration des Streulichts den Schwellenwert überschreitet. Die Gira Rauchmelder basic sind als Heimrauchmelder VdS-zugelassen. Wichtige Einsatzorte sind der Flur oder das Treppenhaus, aber auch das Schlafzimmer, die Kinderzimmer und andere Wohnräume. In Gebäuden mit mehreren Stockwerken sollte pro Etage mindestens ein Rauchmelder vorgesehen werden. Das erhöht die Sicherheit für alle Bewohner. Der Rauchmelder basic/VdS verfügt über eine flache Bauform und ermöglicht eine einfache Montage. Das batteriebetriebene Gerät ist unabhängig von jeder Leitung und funktioniert optimal, wenn es in der Raummitte unter der Decke montiert wird. Ist dies nicht möglich, sollte ein Mindestabstand von 50 cm zur Wand eingehalten werden. Der Rauchmelder schlägt Alarm über einen lauten, pulsierenden Alarmton sowie über eine blinkende LED, bevor die Rauchkonzentration in der Luft für den Menschen gefährlich werden kann. Der Rauchmelder basic/VdS ist in der Farbe Reinweiß lieferbar. Hinweis: Montieren Sie den Rauchmelder nicht in Räumen, in denen unter normalen Bedingungen starker Dampf, Staub oder Rauch entsteht. Bedingt durch das Streulichtprinzip kann durch ungünstige Umgebungsfaktoren, wie z. B. Staub, Kondenswasser oder Zugluft der Alarm ausgelöst werden.


48 Stunden Lieferung
Ergebnisse eingrenzen i

Hersteller - Programme

Lagerstatus

Ausführung

www.schaltertresen.de